Kindergarten

Unsere Einrichtung öffnet ab 7.30 Uhr für den angemeldeten Frühdienst und ab 8.00 Uhr für alle anderen Kinder. Die Betreuungszeiten erstrecken sich auf den Vormittags- und Nachmittagsbereichund staffeln sich bis 12.00 Uhr, bis 13.30 Uhr und bis 17.00 Uhr.
Der Tagesablauf wird flexibel gestaltet und orientiert sich an den Themen der Kinder, sowie aktuellen Anlässen. Feste Bestandteile sollen den Kindern Routine und Struktur bieten.
Morgens beginnen die Kinder mit der Freispielzeit - dieses ist die wichtigste und umfangreichste Zeitspanne des Tages. Während dieser Phase entscheidet das Kind in erster Linie selbst über seine Aktivität, wählt seine Spielpartner aus oder arbeitet allein. Ebenso entscheidet es über die Dauer seiner Aktivität. Selbstverständlich bieten wir den Kindern, welche nicht eigenständig zu einer Aktivität finden, unsere Hilfe an. Uns ist es wichtig, dass die Kinder möglichst vielfältige Spielmöglichkeiten ausprobieren und neue Erfahrungsfelder kennenlernen.
In Kleingruppenangeboten während des Vormittages finden beispielsweise religionspädagogische Übungen, angeleitetes Turnen oder Bilderbuchbetrachtungen statt.
Die Kinder haben neben dem Spiel im Gruppenraum ebenfalls die Möglichkeit, gruppenübergreifend in der Halle im Eingangsbereich oder in Kleingruppen im Bällebad oder Turnraum zu spielen.
Während der Freispielphase dürfen die Kinder zu einem selbst festgelegten Zeitpunkt frühstücken. An Geburtstagen und zu besonderen Festen findet ein gruppeninternes, gemeinsames Frühstück statt.
Das Mittagessen findet für die angemeldeten Kinder um 12.15 Uhr statt. Während des Nachmittages findet von 14.30 Uhr bis 15.00 Uhr eine Snackpause statt, für welche die Kinder, ebenso wie am Vormittag, eine Kleinigkeit zu essen mitbringen dürfen.
Der Nachmittag bietet den Kindern die Möglichkeit, erweiterte Spiel- und Erfahrungsfelder sowohl gruppenübergreifend, als auch in Kleingruppen kennenzulernen.
 
 

Krippe

Auch in der Krippe findet jeden Tag von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr eine Frühbetreuung für angemeldetet Kinder statt.
In unserer Krippe ist ein routinierter Tagesablauf mit festen Bestandteilen für die Kinder von hoher Bedeutung, denn dies gibt ihnen Sicherheit und Struktur.
Wir beginnen ebenfalls wie im Kindergarten mit der Freispielzeit. Die Kinder entscheiden selbst, was sie wann, wo und mit wem spielen möchten. Hier stehen ihnen die anderen Kinder, aber natürlich auch die Erzieherinnen zur Verfügung. In dieser Zeit experimentieren die Kinder ganz viel und sammeln ständig neue Erfahrungen. In dieser Zeit finden auch immer mal wieder verschiedene Kleingruppenangebote statt.
Um 9.00 Uhr beginnen wir dann mit unserem Morgenkreis. Dazu treffen wir uns auf unserem runden Teppich. Hier begrüßen wir uns alle, schauen wer da ist und wer fehlt, singen Lieder und spielen verschiedene (Finger-)Spiele.
Ebenso wie im Kindergarten findet auch in der Krippe das gleitende Frühstück statt. Das bedeutet, dass die Kinder selbst entscheiden dürfen, wann sie frühstücken möchten. Die Frühstückszeit geht bis ca 10.00 Uhr. An Geburtstagen oder anderen besonderen Festen findet ein gemeinsames Frühstück nach dem Morgenkreis statt.
Sind alle  Kinder fertig mit dem Frühstück, gewickelt oder waren zur Toilette, dann geht es für alle nach draußen.
Um 11:30 Uhr gibt es für die angemeldeten Kinder Mittagessen. Danach besteht für die Kinder die Möglichkeit einen Mittagschlaf zu machen oder noch weiterhin im Gruppenraum bis zum Abholen zu spielen.
Um 15:00 Uhr findet dann eine Snackpause statt. Hierfür bringen die Kinder, wie am Vormittag, ihr eigenes Essen mit.